essie Nagellack 'Beige Grau Töne' - manfredklein.de
Sie sind hier:

essie Nagellack 'Beige Grau Töne'

IPIipVRT7e

essie Nagellack 'Beige & Grau Töne'

essie Nagellack 'Beige & Grau Töne'
essie | Nagellack 'Beige & Grau Töne'

Beschreibung

Details: Form: Nagellack. Wirkung: glänzend. Anwendungsgebiete: Nägel. Anwendungshinweise: Begonnen wird mit einer dünnen Schicht Farbe. Der breite Pinsel der essie Nagellacke passt sich dabei an die individuelle Nagelform an und sorgt so für eine perfekte Abdeckung. Um eine noch bessere Deckkraft zu erzielen einfach eine weitere Schicht Farbe auftragen sobald der erste Farbauftrag vollständig getrocknet ist.

  • Innovative Textur mit puren Mikro-Pigmenten
  • Stärkt die Nägel
  • Gleicht Unebenheiten aus
  • Der Fächerpinsel passt sich jeder Nagelform an
  • Farbintensive spiegelglänzende und ultra-starke Nägel

Artikel-Nr: 630917558

Weitere Nägel
essie Nagellack 'Beige & Grau Töne' essie Nagellack 'Beige & Grau Töne'
Volltextsuche und Extranavigation
Auswahl Website-Hauptbereich

Der Ge­mein­sa­me Bun­des­aus­schuss (G-BA) ist das obers­te Be­schluss­gre­mi­um der ge­mein­sa­men Selbst­ver­wal­tung der Ärzte, Zahn­ärz­te, Psy­cho­the­ra­peu­ten, Kran­ken­häu­ser und Kran­ken­kas­sen in Deutsch­land.

In­halt

Er be­stimmt in Form von Richt­li­ni­en den Leis­tungs­ka­ta­log der ge­setz­li­chen Kran­ken­ver­si­che­rung (GKV) für mehr als 70 Mil­lio­nen Ver­si­cher­te und legt damit fest, wel­che Leis­tun­gen der me­di­zi­ni­schen Ver­sor­gung von der GKV er­stat­tet wer­den. Dar­über hin­aus be­schlie­ßt der G-BA Maß­nah­men der Qua­li­täts­si­che­rung für den am­bu­lan­ten und sta­tio­nä­ren Be­reich des Ge­sund­heits­we­sens.
Für seine Auf­ga­be, neue Ver­sor­gungs­for­men und Ver­sor­gungs­for­schungs­pro­jek­te zu för­dern, wurde beim G-BA ein sOliver RED LABEL Bandeau Bikini
ein­ge­rich­tet.

Der Bereich Institution informiert über:

Das Informationsarchiv bietet Zugriff auf:

Aktuelles

Letzte Änderung der Website

06.02.2018

Selected Femme Wildleder Sneaker Xenon Blue

Der Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses vom 18. Januar 2018 wurde im Bundesanzeiger veröffentlicht. Er trat mit Wirkung vom Tag seiner Veröffentlichung auf den Internetseiten des Gemeinsamen Bundesausschusses am 18. Januar 2018 in Kraft.